Das Unendliche betreffend

Malerei, ein Ort der Begegnung

„Kannst Du einen Stern berühren?“ fragte man das Kind.
„Ja“, sagte es, neigte sich und berührte die Erde.

Hugo von Hoffmannsthal, 1874-1929

Lieber Besucher,
diese Website will als „geistige Stiftung“ von Jörg Faak (Yogi) verstanden werden! Als Stiftung von Gedankengut und Kunst, als Vermächtnis von Kraft und Weisung –vielleicht– einer Richtung.
Jörg teilte stets freigiebig seine Kunst, seine Gedanken und seine Philosophie mit anderen Menschen. In diesem Geiste, soll hier der auf viele Jahre angelegte Versuch gemacht werden, Jörgs Nachlass – sein Werk– zugänglich zu machen und nach und nach aufzuarbeiten.

Herzlich Willkommen!